· 

Dein Entwicklungsweg

Bild: eigene Foto von Postkarte aus Collection "Promenades Angeliques"
Bild: eigene Foto von Postkarte aus Collection "Promenades Angeliques"

Weißt Du, dass dieses Labyrinth Dir vieles über Deinen eigenen Weg erzählen kann? 

 

Erbaut in der Kathedrale von Chartres in Frankreich in 13 Jhdt beherbergt es ein uraltes Wissen über den Weg, den wir beschreiten, wenn wir zu unserem Innersten gehen.

 

Dieses Labyrinth zeigt uns zudem die Schwierigkeiten, die Du auf Deinem Weg der  Persönlichkeitsentwicklung antreffen wirst . Achte darauf, wie der Weg verläuft, wenn Du zur Mitte gelangen möchtest? Betrachte das Foto und schau genau hin…..

 

 

Zuerst geht es scheinbar schnell um und in die Mitte. Erste Erfolge sowie Erkenntnisse und die Freude daran, diesen Weg zu gehen. Hier sind unsere Erkenntnisse groß und die Euphorie, unser neues ICH zu entdecken und leben zu können, macht alles möglich.

Dann plötzlich wendet sich unser Weg ab, und bringt uns sehr weit weg von der Mitte. Die Mitte, das Ziel scheint plötzlich fast unerreichbar zu sein. Es spiegelt das wider, was wir an verschiedenen Themen noch bearbeiten dürfen, die wir in diesem Leben tragen oder mitgebracht haben.

Dann geht der Weg in die Weite. Hierbei kann es schnell darum gehen, den Fokus zu verlieren. Gerade an dieser Stelle - jetzt -uns wird langweilig, wir möchten den Weg abkürzen oder gar abbrechen  . Hier wird es am schwierigsten, da das Ziel nicht mehr in Sicht ist. Und der Weg kann an dieser Stelle schmerzhaft sein. 

Und immer wieder gibt es eine Wende. So, dass wir nie gerade aus laufen können, sondern immer unsere Ziel aus dem Auge verlieren, ihm den Rücken zuwenden.

 

Wo stehst Du gerade? Wo befindest Du dich?

 

 Denk immer daran, sobald Du diesen Pfad betreten hast, bist Du immer auf den richtigen Weg!

Ab und zu braucht es nur Geduld, Mut, Ausdauer um es bis ans Ziel zu vorantreiben!